Implantate

3-D-navigierte Implantologie

Vorteile

1. Gewinn an Lebensqualität: Implantate können heutzutage sehr schonend und minimalinvasiv eingesetzt werden, sodass die Wiederherstellung eines ästhetischen Aussehens und der Kaufunktion viel einfacher geworden ist.

2. Schonung der Nachbarzähne: es kann auf ein Beschleifen gesunder Nachbarzähne verzichtet werden!

3. Der Gaumen wird nicht durch Prothesenkunststoff bedeckt, was positive Auswirkungen auf das Geschmacksempfinden und die Aussprache hat.

Für Ihre Sicherheit und ästhetische Zufriedenheit werden alle Implantationen durch unsere implantologisch zertifizierten Zahnärzte Dr. Alexandra Ordelheide und Prof. Dr. Sebastian Bürklein ausgeführt.

Bei Bedarf planen wir dreidimensional nach digitaler Volumentomografie (navigierte Implantation). Hierbei werden im ersten Schritt die späteren Kronen digital geplant, dann in das dreidimensionale Röntgenbild projiziert und anschließend der jeweiligen Implantatgröße entsprechend achsengerecht in Position gesetzt.

Anhand der dreidimensionalen Planung schleifen wir bei Einzelzahnimplantaten eine Schablone, die uns während der Implantation navigiert. Bei mehreren Implantaten werden mittels einer speziellen Bariumsulfatschablone die Implantate navigiert geführt.

In der Regel können wir nach 3–6 Monaten die Implantate belasten und mit der Versorgung beginnen. Einzelzahnimplantate können wir mittels unseres Cerec-Verfahrens abdruckfrei an einem Tag erstellen.